Stellen am Körper

Kleine Wehwehchen, Medikamente, Therapien ...
Yosy
Offene Klasse
Offene Klasse
Beiträge: 240
Registriert: 23.01.2006, 19:59
Wohnort: Großraum Stuttgart

Stellen am Körper

Beitrag von Yosy » 04.10.2015, 16:16

Hallo liebes Forum,

lange nicht da gewesen...jetzt hab ich, bzw. Roxy ein Problem, wir brauchen also Hilfe :(

Vor ein paar Tagen hat sie offene Stellen am Körper bekommen, an der Schnautze auch einen großen Flecken und am Unterkiefer auch, zum Glück nicht blutig.

Ich bin mir nicht ganz sicher ob es zu sowas nicht schonmal einen Thread gegeben hat.

Ich bitte euch, mal zu mutmaßen was das sein könnte.
Ausschließen kann ich einen Pilz...denn das hab ich beim Tierarzt checken lassen.

Grüßle
Doreen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
von MTs kann man einfach nicht genug kriegen!
oder
wie unsere Züchterin des Vertrauens sagte: einmal Manchester-Terrier, immer Manchester-Terrier

Benutzeravatar
markus
Administrator
Administrator
Beiträge: 1213
Registriert: 01.10.2004, 23:07
Wohnort: 50° Nord

Beitrag von markus » 04.10.2015, 17:58

Hallo Doreen,

ich denke, dass sie sich die Stellen selbst wund geleckt und geknabbert hat (deshalb auch nicht blutig an der Schnauze).
Vielleicht hat sie Kontakt zu irgendeiner Nesselpflanze gehabt, es wächst ja inzwischen vieles im Land, was da gar nicht sein sollte.
Ich würde jetzt erst mal drauf achten, dass sie nicht an die Stellen kommt (Kragen) und diese behandeln.

Gute Besserung!
Ciao Markus :headbang:

Yosy
Offene Klasse
Offene Klasse
Beiträge: 240
Registriert: 23.01.2006, 19:59
Wohnort: Großraum Stuttgart

Beitrag von Yosy » 04.10.2015, 20:49

Danke Marcus.

Es ist nur so, dass Roxy überhaupt nicht knabbert oder schleckt. Die Stelle an der Nase kommt mir auch irgendwie weich vor.

Ich tippe auch eher auf Milben oder sowas...danke für die Antwort.
Sie wird ordentlich gepflegt😆

Gruß
Doreen
von MTs kann man einfach nicht genug kriegen!
oder
wie unsere Züchterin des Vertrauens sagte: einmal Manchester-Terrier, immer Manchester-Terrier