Hunde-Witze/Gedichte/Schmunzelecke

Über Manchester-Terrier und alles, was ihre Dosenöffner interessiert.
Fragen, Antworten, Kurzweiliges und Diskussionen
Benutzeravatar
Karl
Offene Klasse
Offene Klasse
Beiträge: 232
Registriert: 04.02.2005, 09:23
Wohnort: Budweis/Tschechien

Beitrag von Karl » 06.07.2005, 17:17

@ uwe
Na, i was net. Werd lieber vorsichtig san! :mrgreen:

Benutzeravatar
long nose pepper
Veteranen Klasse
Veteranen Klasse
Beiträge: 2278
Registriert: 13.04.2005, 15:47
Wohnort: Grossostheim

Beitrag von long nose pepper » 06.07.2005, 19:19

uwe hat geschrieben:
Och Karl,
hier sind alles (fast) Manchester Terrier Besitzerinnen,
die können schon was ab :mrgreen:

Gruß
UWE
He Uwe,

woher weißt Du............... :twisted:

Grüße
Sandra

Benutzeravatar
long nose pepper
Veteranen Klasse
Veteranen Klasse
Beiträge: 2278
Registriert: 13.04.2005, 15:47
Wohnort: Grossostheim

Beitrag von long nose pepper » 06.07.2005, 19:22

Zwei Hunde gehen durch die Wüste.Auf einmal sagt der eine ,,Wenn nicht bald n´ Baum kommt gibt´s ein Unglück!"

Grüße
Sandra

Benutzeravatar
Karl
Offene Klasse
Offene Klasse
Beiträge: 232
Registriert: 04.02.2005, 09:23
Wohnort: Budweis/Tschechien

Beitrag von Karl » 06.07.2005, 20:10

Ein junges Ehepaar kommt zum Arzt, dass sie Probleme mit Kindbekommen haben. Der Arzt schaut aus dem Fenster hinaus und sagt: "Sehen Sie die beiden Hunde da auf der Straße? Also genauso wird´s gemacht." Nach 10 Monaten seht er die beiden im Park mit Kinderwagen: "Na seh´n se, wie ich Sie gut beraten hob´!" Der junge Mann erwidert: "Na, des schon, Herr Doktor, aber der Skandal..."

P.S. Das ist der anständigste, den ich kenne. Falls ich mich noch an einen anständigen erinnern kann, ist er sofort da. Die anderen dann beim nächsten Treffen persönlich! :mrgreen:

Benutzeravatar
Karl
Offene Klasse
Offene Klasse
Beiträge: 232
Registriert: 04.02.2005, 09:23
Wohnort: Budweis/Tschechien

Beitrag von Karl » 10.07.2005, 17:47

Doch kenne ich einen anständigen: :mrgreen:

Vor einem Tiroler Schafhirt bremst ein Mercedes, ein junger Mann im Markenanzug steigt aus und sagt dem Schäfer: "Wenn ich errate, wie viele Schafe Sie da haben, könnte ich eins behalten?" Der Hirt nickt. Der Mann setzt sich zu seinem Notebook und tippt und klickt, sucht über Satellitenaufnahmen und nach einer halben Stunde sagt er dem Schäfer: "Sie haben 3 256 Schafe!" Der Hirt nickt wieder, und der junge Mann packt ein Tier und drückt es in den Kofferraum seines Wagens. Nun sagt der Hirt: "Und wenn ich Ihren Beruf errate, bekomme ich mein Tier wieder zurück?" Diesmal nickt der junge Mann, und der Hirt sagt: "Sie sind Wirtschaftsberater." Der junge Mann sagt: "Stimmt, aber wie sind Sie denn drauf gekommen?" Der Schäfer erwidert: "Also erstens haben Sie nicht mal die geringste Ahnung von dem, was ich da mache. Zweitens haben Sie mir eine Information mitgeteilt, die ich schon längst gewusst habe. Und drittens: GEBEN SIE MIR SOFORT MEINEN SCHÄFERHUND ZURÜCK!"

Liebe Grüße

Karl

Benutzeravatar
Manuela
Veteranen Klasse
Veteranen Klasse
Beiträge: 1093
Registriert: 21.02.2005, 14:20
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag von Manuela » 13.07.2005, 10:18

Folgende Regeln sollte jeder Hund der was von sich hält beachten :

- Wenn du etwas lange genug anstarrst bekommst du es früher oder später!!


- Gehe niemals ohne Adressenanhänger aus dem Haus ! Du willst doch nicht unfreiwillig im Tierheim
übernachten ?!


- Sei direkt zu Leuten die du nicht magst, laß es sie am besten wissen, indem du in ihre Schuhe pinkelst!
- Sei dir bewußt wann du deine Zunge lieber hältst oder wann du sie gebrauchst!


- Begrüße alle Menschen immer freundlich, vor allen die keine Hunde mögen (eine kalte Schnauze im Schoß hilft da Wunder) Es kann auch nicht schaden, wenn du dabei noch ein wenig Futter im Maul oder an den Ohren hast. Wenn du es dir dann auf dem Schoß bequem gemacht hast, achte auf die Farbe der Kleidung. Suche immer eine aus, die deine eigenen Farben betont. So paßt z.B. schwarzes Fell ganz hervorragend zu einer weißen Hose.


- Begleite deine Gäste stets zur Toilette. Du mußt nicht unbedingt etwas tun. Setze dich einfach hin und sieh
zu! Falls ein Gast so etwas sagt wie:" Ach, ist der aber süß!" Sei vorbereitet und zeige Langeweile oder
Verachtung.


- Wenn du etwas Falsch gemacht hast, stehe dazu (spätestens dann wenn sie dich unterm Bett hervorziehen)


- Willst du einer Bestrafung trotzdem aus dem Weg gehen, lege die Ohren an ,schaue in die Luft und errege
Mitleid ! Schnuppere an dem zerfetzten Gegenstand so als würdest du ihn das erste Mal sehen !


- Kannst du Nachts nicht schlafen, täusche einen Durchfallanfall vor -- Was glaubst du wie schnell dein
Frauchen oder Herrchen angezogen ist und mit dir raus geht !


- Sieh zu, daß du am Tag genug Schlaf bekommst, damit Du zwischen 2:00 und 4:00 Uhr morgens frisch und
ausgeruht spielen kannst.


- Niemals, egal unter welchen Umständen auch immer, gebe nach und schlafe in "deinem eigenen Bett"!
Auf dem Schoß ist der beste Platz für Nickerchen. Die meisten Hundebesitzer - wenn sie richtig abgerichtet sind werden es nicht wagen aufzustehen oder dich in irgendeiner anderen Art und Weise zu stören. Merke dir! Wenn du zu groß bist, um auf dem Schoß zu schlafen, gewöhn dir an, Herrchens oder Frauchens Füße als Kopfkissen zu benutzen.


- Friß niemals das Futter aus deinem Napf, wenn du was vom Tisch bekommen könnt. (Entweder durch betteln oder du nimmst es dir einfach!).


- Gib dich niemals mit einem "hervorragendem, ausgewogenem Premiumfutter" zufrieden. Wende dich langsam von deinem Napf ab (angewidert) und geh, ohne dich umzublicken, weg. Wenn du das 2 bis 3 Tage durchhälst , werden sie dich mit Leckereien wie Gehacktem, Würstchen usw. überhäufen.


- Erbrechen ist einer deiner wertvollsten und effektivsten Fähigkeiten, die du einsetzen kannst, um deinen
Leuten ein wenig Disziplin beizubringen. Wenn du merkst, daß es hochkommt, springe schnell aufs Bett, die
Couch oder einen Stuhl. Falls du das zeitlich nicht mehr schaffst, tut es zur Not auch ein Kleidungsstück.


- Erlaube grundsätzlich keine geschlossenen Türen! Um eine Tür aufzukriegen, stelle dich auf deine Hinterbeine und fange laut an zu jaulen, während du kräftig an der Tür kratzt. Wenn die Tür dann offen ist, mußt du da nicht unbedingt auch durchgehen. Du kannst doch deine Meinung ändern.... auch mehrere Male hintereinander.


- War es nicht naß - war es kein richtiger Kuß!!


- Wenn Du rechtzeitig anfängst Deine Familie zu erziehen, wird es nicht lange dauern und Du hast einen
gemütlichen, gut funktionierenden Haushalt.

Liebe Grüße
Manuela
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
uwe
Couchpotatoe
Couchpotatoe
Beiträge: 70
Registriert: 09.03.2005, 18:29
Wohnort: Siegerland

Beitrag von uwe » 13.07.2005, 10:55

Ist das Zufall, dass ich bei ein paar Regeln an Barclay denken musste :oops:

Gruß
UWE

Benutzeravatar
Manuela
Veteranen Klasse
Veteranen Klasse
Beiträge: 1093
Registriert: 21.02.2005, 14:20
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag von Manuela » 14.07.2005, 08:49

Ein Manchester Terrier wohnt im 12. Stock...
als er eines Tages am offenen Fenster
sitzt kommt sein Freund der Boxer
vorbei, ruft der Boxer: Komm doch
runter, es ist so schönes Wetter. Sagt der
Manchester Terrier: Geht nicht, die Tür ist zu.
Der Boxer: Spring halt schnell
runter. Meint der Manchester Terrier: Damit ich
dann aussehe wie du, oder wie??? :rofl:

Gruß
Manuela
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Iris
Offene Klasse
Offene Klasse
Beiträge: 167
Registriert: 20.01.2005, 20:35

Beitrag von Iris » 14.07.2005, 10:01

Steht eine läufige Hündin vor einem Stacheldrahtzaun.
Sie wartet auf den Rüden Hanniball.
Als er auftaucht, sagt sie ihm: "Ach Hannibällchen, spring doch über den Zaun!"
Hanniball springt los und als er drüben ankam ,
fragt die Hündin: "Hannibällchen, wieso hast du so langgebraucht?"
"Nenn mich lieber Hanni, die Bällchen hängen jetzt am Zaun!"

Gruss
Iris

Benutzeravatar
Karl
Offene Klasse
Offene Klasse
Beiträge: 232
Registriert: 04.02.2005, 09:23
Wohnort: Budweis/Tschechien

Beitrag von Karl » 14.07.2005, 10:29

@ Iris

Das erinnert mich an den deutschböhmischen Witz über Herrn Isaac Mayer. Aber da sind wir irgendwo anders... Entschuldigung. :mrgreen:

Benutzeravatar
Manuela
Veteranen Klasse
Veteranen Klasse
Beiträge: 1093
Registriert: 21.02.2005, 14:20
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag von Manuela » 14.07.2005, 16:38

Ein Kanninchenpaar wird von mehreren Hunden durch Feld und Wald gehetzt. Im letzten Augenblick flüchten sie in ein Erdloch. "Und was nun ?" jammert sie. Er: "Das ist doch ganz einfach, Schätzchen, wir warten, bis wir ihnen zahlenmäßig überlegen sind !" :mrgreen:

Gruß
Manuela

Benutzeravatar
Manuela
Veteranen Klasse
Veteranen Klasse
Beiträge: 1093
Registriert: 21.02.2005, 14:20
Wohnort: Frankfurt am Main

Die 20 Gebote für den Hund!

Beitrag von Manuela » 22.07.2005, 15:30

Die 20 Gebote für den Hund!

1.) Ich werde mit Herrchens Unterhose kein Tauziehen veranstalten, während er auf der Toilette sitzt.

2.) Die Müllabfuhr stiehlt nicht unser Zeugs!

3.) Ich darf nicht plötzlich aufstehen, wenn ich unter dem Couchtisch liege.

4.) Ich kullere mein Spielzeug nicht hinter die Waschmaschine.

5.) Ich muss den Regen aus dem Fell schütteln, b e v o r (!) ich das Haus betrete.

6.) Ich werde kein Katzenfutter fressen, weder bevor noch nachdem sie gefressen hat.

7.) Ich werde damit aufhören, den letzten Fleck sauberen Teppichs im Haus zu suchen, wenn ich mich übergeben muß.

8.) Ich übergebe mich nie im Auto!

9.) Beim Autofahren bestehe ich nicht mehr auf geöffnete Fenster, insbesondere nicht bei Regen.

10.) Ich wälze mich nicht in toten zwitschern, Mäusen oder irgendwelchen Hinterlassenschaften.

11.) Der Windeleimer ist keine Keksdose!

12.) Ich wecke Frauchen nicht mehr dadurch auf, dass ich meine kalte Nase an ihr Hinterteil halte.

13.) Ich kaue nicht mehr auf der Zahnbürste von Frauchen, ohne es ihr zu sagen.

14.) Ich lecke nicht mehr an Mal- und Filzstiften, besonders nicht mehr an den roten.

15.) Ich stehle nicht mehr die Unterwäsche von Frauchen und tanze damit auf dem Hof herum.

16.) Das Sofa ist kein Handtuch!

17.) Mein Kopf gehört nicht in den Kühlschrank.

18.) Ich beiße den Polizisten nicht in die Hand, wenn er unsere Fahrzeugpapiere kontrolliert.

19.) Wenn ich das Bedürfnis habe zu kauen, nehme ich mein Spielzeug oder Knochen, keine Möbel!

20.) Ich bin n i c h t (!) der Verstärker der Türklingel!


Liebe Grüße
Manuela
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Manuela
Veteranen Klasse
Veteranen Klasse
Beiträge: 1093
Registriert: 21.02.2005, 14:20
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag von Manuela » 13.12.2006, 19:55

Spiele für Hunde mit ihren Menschen


1.Nachdem dein Mensch dich gebadet hat, lass dich KEINESFALLS abtrocknen! Viel besser, du rennst zum Bett, wirfst dich hinein und trocknest dich in den Bettlaken. Tipp: Noch mehr Spaß hast du dabei kurz vor der Schlafenszeit der Menschen!

2. Benimm dich wie ein überführter Täter. Wenn deine Menschen nach Hause kommen, leg die Ohren zurück, wedele mit dem Schwanz zwischen den Beinen, leg dich auf den Bauch und tu, als ob du etwas wirklich Schlimmes getan hättest. Dann schau zu, wie deine Menschen sofort beginnen, hektisch die Wohnung nach Schäden abzusuchen! (Hinweis: Dies funktioniert nur, wenn du wirklich absolut nichts angestellt hast).

3. Lass deine Menschen dir ein neues Kunststückchen beibringen. Lerne es perfekt. Dann, wenn deine Menschen versuchen, dies jemandem vorzuführen, starre deinen Menschen völlig dumpf und ratlos an. Tu so, als ob du nicht den leisesten Schimmer hast, um was es hier geht.

4. Bringe deinen Menschen Geduld bei. Schnüffle beim Gassigehen den ganzen Park ab, während deine Menschen warten. Tu so, als ob die taktisch korrekte Auswahl des Punkts, an dem du dein Geschäft verrichten wirst, von entscheidender Bedeutung für das Schicksal der Welt ist.

5. Lenke die Aufmerksamkeit der Menschen auf dich. Wähle beim Spazierengehen mit Bedacht nur Orte für dein Geschäft aus, welche am stärksten von Menschen frequentiert sind und wo du am besten von allen gesehen wirst. Lass' dir Zeit dabei und vergewissere dich, dass jeder zuschaut. Besonders groß ist die Wirkung, wenn deine Menschen keine Plastiktüten dabei haben.

6.Wechsle regelmäßig zwischen Würgekrämpfen und Keuchhusten ab, wenn du mit deinem Menschen beim Spazierengehen andere Menschen triffst.

7.Mache deine eigenen Regeln. Bring keinesfalls immer das Stöckchen oder den Ball beim Apportieren zurück. Lass' die Menschen auch ab und zu etwas danach suchen.

8.Verberge dich vor deinen Menschen. Wenn deine Menschen nach Hause kommen, begrüße sie nicht an der Tür. Verstecke dich besser und lass' sie denken, etwas ganz Schreckliches sei Dir passiert! (Komm nicht zum Vorschein bis mindestens einer der Menschen völlig panisch wirkt und den Tränen nahe ist.)

9.Wenn deine Menschen dich rufen, lass dir immer Zeit. Lauf so langsam wie möglich zurück und wirke dabei völlig unbeteiligt.

10.Erwache etwa eine halbe Stunde bevor der Wecker deines Menschen läutet. Lass ihn dich nach draußen bringen, um dein Morgengeschäft zu verrichten. Sobald ihr zurück seid, falle sofort gut sichtbar in Tiefschlaf. (Menschen können meistens unmittelbar, nach dem sie draußen waren, nicht gleich wieder einschlafen - und so was kann sie echt wahnsinnig machen!)

Viel Spaß
Manuela
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Niki
Champion Klasse
Champion Klasse
Beiträge: 519
Registriert: 29.01.2005, 23:02
Wohnort: Fichtenwalde

Beitrag von Niki » 13.12.2006, 21:25

:rofl: :rofl: :rofl:

...und das Tolle ist, bei mehreren Hunden findet sich immer einer, der den "Spielvorschlag" perfektioniert, den der andere gerade mal nicht in Anspruch nimmt.

LG
Niki

Benutzeravatar
Angel
Champion Klasse
Champion Klasse
Beiträge: 641
Registriert: 04.07.2006, 15:41

Beitrag von Angel » 18.04.2007, 12:24

Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.

Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück.

:rofl: :rofl: :rofl:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.