Gewicht bei Hündinnen

Futter, Futterergänzung
Benutzeravatar
Ynys Daeargi
Veteranen Klasse
Veteranen Klasse
Beiträge: 2141
Registriert: 21.01.2006, 17:36
Wohnort: Hasselroth

Beitrag von Ynys Daeargi » 28.11.2012, 22:17

:wink: Dann dürfte sich die Ausstellungs- und Zuchtzulassungsfrage aber auch gleich mit erledigt haben, oder?
Carsta

Benutzeravatar
Beate
Champion Klasse
Champion Klasse
Beiträge: 481
Registriert: 06.02.2007, 13:33
Wohnort: Oberammergau

Beitrag von Beate » 29.11.2012, 13:16

@Carsta: vielleicht geht sie ja als zu grosser Toy- Terrier durch :wink: ...
A dog is for life, not just for Christmas

Benutzeravatar
Sylvie
Champion Klasse
Champion Klasse
Beiträge: 639
Registriert: 28.05.2007, 12:46
Wohnort: NRW

Beitrag von Sylvie » 29.10.2014, 15:56

Altes Thema, aber man muss ja nicht immer gleich ein neues aufmachen.

Ich mach mir auch ein wenig Gedanken um Diras Gewicht. Sie hat eine SH von 39 cm und wiegt 7,5 kg. Man sieht bei ihr echt die Rippen und die Wirbelsäule. Habe vor einiger Zeit das Futter umgestellt, jedoch ädert sich nichts. Sie bekommt schon die doppelte Ration, als auf der Verpackung angegeben. Und ab und zu gibt's auch Nassfutter. Gebarft haben wir ja 3 Jahre, mussten das jedoch wieder umstellen, weil sie es nicht mehr vertragen hat. Sie hat auch nicht sonderlich viel Output.

Tierärztlich wurde sie schon untersucht, die kann es sich aber auch nicht erklären. Würmer hat sie nicht.

Ach ja, sie ist 7 Jahre alt und kastriert. Sie bekommt regelmäßig Karsivan 50 mg, es steht aber nichts zur Gewichtsreduktion im Beipackzettel. Was sagt ihr so dazu?
Liebe Grüße von Sylvia, Prinzessin Rennsemmel Dira (geb. 20.08.2007) und Westie-Dame Elli im Herzen (26.05.1997 - 30.08.2010)

Benutzeravatar
Rocketinchen
Offene Klasse
Offene Klasse
Beiträge: 155
Registriert: 17.10.2010, 19:10
Wohnort: 63762 Großostheim

Beitrag von Rocketinchen » 29.10.2014, 16:34

Hallo Sylvie,

das klingt schon wenig, aber wenn sie gesund und fit ist. Das ist doch das Wichtigste. Du kannst sie ja nicht stopfen wie eine Gans. Rocketinchen hat eine SH von etwa 36 cm und ein Gewicht von ca. 8,2 - 8,3 kg. Dieses Gewicht hat sie schon viele Jahre so. Zita und Pepper sind größer, haben aber auch gut 10 kg an Gewicht.

Kannst sie ja ein bisschen mit Leckereien verwöhnen, sie wird es Dir nicht für Übel nehmen. :lol:

Viele Grüße von Rocketinchens Schreiberling

Benutzeravatar
Dorothea
Champion Klasse
Champion Klasse
Beiträge: 687
Registriert: 14.01.2007, 12:48
Wohnort: Ittigen/Schweiz

Beitrag von Dorothea » 30.10.2014, 10:34

Hey Sylvie

Indra ist auch so eine Spargel, mit 41cm knapp 9 Kg, Morgens bekommt sie eine ganze Portion <abbr title="Trockenfutter">TroFu</abbr> und Abends 300 gr Fleisch mit Gemüse. Sie ist sehr schlank und hat halt auch sehr viel Temperament. Der eine Hund braucht mehr der andere weniger, finde lieber schlank als zu dick, würde mir da nicht zu sehr Gedanken darüber machen.

Was mich aber interessiert ist, warum gibst Du deinem Hund Karsivan ? Dira ist ja für einen kleinen Hund noch recht jung.
Im überigen weisst Du schon das die Wirkstoffe darin des Hundes Nieren schädigen was mich ein wenig nachdenklich stimmt.

Liebe Grüsse
Dorothea

Laika, Indra und Loona
und im Herzen Laila 20.7.1997-12.1.2011
und Bienchen 01.01.2000-31.08.2015


Zum schweigen fehlen mir die passenden Worte

Benutzeravatar
Sylvie
Champion Klasse
Champion Klasse
Beiträge: 639
Registriert: 28.05.2007, 12:46
Wohnort: NRW

Beitrag von Sylvie » 30.10.2014, 19:49

Danke für eure Antworten.

Dira bekommt Karsivan wegen ihrer Trachealabflachung. Ich habe schon mal versucht, es abzusetzen, aber da kamen die Verengungen und damit Husten und nach Luft schnappen wieder. Es scheint also wirklich zu helfen. Sie bekommt aber nur eine Tablette statt wie vom Tierarzt der Tierklinik verordnet 2 Tabletten pro Tag. Meine TÄ sagte aber auch, es gäbe kein alternatives Medikament. Ich bin aber für jeden Tipp dankbar.
Liebe Grüße von Sylvia, Prinzessin Rennsemmel Dira (geb. 20.08.2007) und Westie-Dame Elli im Herzen (26.05.1997 - 30.08.2010)

Benutzeravatar
dietutnix74
Champion Klasse
Champion Klasse
Beiträge: 503
Registriert: 31.07.2009, 06:44
Wohnort: Berlin

Beitrag von dietutnix74 » 03.11.2014, 08:22

Hast Du mal eine Kotprobe auf Bauchspeicheldrüse untersuchen lassen?
Solange Menschen glauben, dass Tiere nichts fühlen, solange müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Benutzeravatar
Sylvie
Champion Klasse
Champion Klasse
Beiträge: 639
Registriert: 28.05.2007, 12:46
Wohnort: NRW

Beitrag von Sylvie » 03.11.2014, 11:17

Hm, ich hab eine Kotprobe abgegeben, aber ich schätze mal, dass die nur auf Würmer untersucht wurde. Aber Anfang 2013 wurde ihre Bauchspeicheldrüse mit gecheckt, als noch nicht klar war, dass es eine Trachealabflachung ist.
Liebe Grüße von Sylvia, Prinzessin Rennsemmel Dira (geb. 20.08.2007) und Westie-Dame Elli im Herzen (26.05.1997 - 30.08.2010)