Seniorenfutter?

Futter, Futterergänzung
Benutzeravatar
mirab
Couchpotatoe
Couchpotatoe
Beiträge: 47
Registriert: 08.02.2008, 10:33
Wohnort: Bottrop

Beitrag von mirab » 10.04.2009, 23:19

@ Dorothea

Was ist an meiner Randbemerkung unfair ? :confused:

Das ich offen ausspreche, was ich von einem rüden Umgangston halte ?

Ich dachte doch immer, das sich hier in diesem Forum nette Menschen gleicher Gesinnung/gleicher Interessen am Manchester-Terrier in Ihrer Freizeit austauschen.
Also wenn ich mich hier nach Feierabend in meiner Freizeit hinsetze und mir die Mühe mache Beiträge zu lesen und um auch mit anderen Manchester-Terrier-Haltern zu plaudern fänd ich es ziemlich schade, wenn ich ohne einen Anlass gegeben zu haben angeranzt werde.
Kann aber auch sein, saß ich einfach nur zu empfindlich bin.
Sollte es so sein, schäme ich mich schon mal :oops: und entschuldige mich für meine (offen zugegeben) sehr direkte Kritik am Umgangston.
Liebe Grüße,

Michael

Benutzeravatar
Franziska
Administrator
Administrator
Beiträge: 2208
Registriert: 19.01.2005, 22:55
Wohnort: Hunsrück

Beitrag von Franziska » 10.04.2009, 23:42

Najah, das passiert schon mal, wenn man nur per Schreibe kommuniziert. Man missversteht sich schneller ... hatten wir schon öfter hier. Ich kann da nur die PN oder den Griff zum Fon zur Klärung empfehlen :top:
Franziska

Benutzeravatar
Ynys Daeargi
Veteranen Klasse
Veteranen Klasse
Beiträge: 2141
Registriert: 21.01.2006, 17:36
Wohnort: Hasselroth

Beitrag von Ynys Daeargi » 11.04.2009, 11:20

@ Franziska
Wir haben hier einige Leute, die aufgrund entsprechender Ausbildung zu manchen Themen fundierte Statements abgeben können, Marta z.B. für die medizinischen Fragen.

In den restlichen Bereichen regieren die Empiriker.

Ein "Erfahrungsaustausch", d.h. Berichte von Erlebtem (siehe z.B. Deine Schilderung von Dux's Futterwerdegang eben) ist interessant und kann befruchtend wirken.

Mir vergeht aber jegliche Lust am Forum (ok, ich muß ja nicht lesen oder schreiben, aber offensichtlich bin ich nicht die einzige, was man so hört...), wenn

- alleinseligmachende Methoden verbreitet werden (dazu sollten alle mal Peters Signatur lesen! :top: )
- mit erhobenem Zeigefinger oberlehrerhaft wirkende Besserwisserei auf schmaler Basis stattfindet (von den Lebensumständen anderer Forumsmitglieder wissen die wenigsten etwas)
- es als unfreundlich gilt, daß jemandem die "Altersabgeklärtheit" oder "mütterliche Toleranz" abhandenkommt, wenn ihm ob "spätpubertärer Anwürfe" der Kragen platzt.

Wahrscheinlich wird dieses Posting ja gelöscht oder redigiert.
Auch egal.
Bild
Carsta

Benutzeravatar
Franziska
Administrator
Administrator
Beiträge: 2208
Registriert: 19.01.2005, 22:55
Wohnort: Hunsrück

Beitrag von Franziska » 11.04.2009, 22:54

Und was ist jetzt los?

1. Zu dem Aldi-Futter gibt es einen eigenen Thread - kann jeder nachlesen

2. Es muß niemand in das Forum kommen :mrgreen: Wir können es auch einfach dicht machen - uns macht es nur Arbeit und mehr Ärger als gemeinhin angenommen wird.

3. Wenn es irgendwo Probleme mit Forumsteilnehmern gibt, kann man die auf verschiedenen Wegen aus dem Weg räumen. Ich kann da nur wieder auf Fon und PN verweisen - gerne auch an mich.

4. Warum sollten wir Dein Posting löschen oder redigieren? :confused:

Schöne Grüße
Franziska

Benutzeravatar
Dorothea
Champion Klasse
Champion Klasse
Beiträge: 687
Registriert: 14.01.2007, 12:48
Wohnort: Ittigen/Schweiz

Beitrag von Dorothea » 11.04.2009, 23:14

Liebe Franziska

per PN ist das ja auch, soviel ich weiss gelöst worden, nur die PN kann halt im Beitrag keiner sehen.

Ich sehe auch nicht ein wiso der Beitrag von Carsta gelöscht werden sollte :confused: bringt sie es doch so schön auf den Punkt :top:

Das Forum zu schliessen wäre sehr schade und ich denke wegen einer kleinen Streiterei auch nicht das Richtige ist doch normalerweise hier der Ton Freundschaftlich und Hilfsbereit

Schöne Grüsse
Dorothea

Laika, Indra und Loona
und im Herzen Laila 20.7.1997-12.1.2011
und Bienchen 01.01.2000-31.08.2015


Zum schweigen fehlen mir die passenden Worte

Benutzeravatar
markus
Administrator
Administrator
Beiträge: 1220
Registriert: 01.10.2004, 23:07
Wohnort: 50° Nord

Beitrag von markus » 12.04.2009, 10:19

Wahrscheinlich wird dieses Posting ja gelöscht oder redigiert.

Warum sollten wir Dein Posting löschen oder redigieren?
Ich sehe auch nicht ein wiso der Beitrag von Carsta gelöscht werden sollte
Damit möchte Carsta eine per PN geführte Diskussion ins Forum ziehen.

Das gehört hier aber nicht hin.
Dies ist und bleibt ein moderiertes Forum. Manchen gefällts, anderen nicht.

Benutzeravatar
Ynys Daeargi
Veteranen Klasse
Veteranen Klasse
Beiträge: 2141
Registriert: 21.01.2006, 17:36
Wohnort: Hasselroth

Beitrag von Ynys Daeargi » 12.04.2009, 10:23

Nein, will ich nicht.
Ich bitte nur grundsätzlich darum, daß ein Posting, wenn nicht genehm, was Eure Sache ist, lieber ganz gelöscht als sinnentleerend redigiert wird.
Es sei denn, die "Unterschrift" wird auch entfernt.
Carsta

Benutzeravatar
markus
Administrator
Administrator
Beiträge: 1220
Registriert: 01.10.2004, 23:07
Wohnort: 50° Nord

Beitrag von markus » 12.04.2009, 10:47

Wenn es tatsächlich nur Sinn des redigierten Postings war, einen anderen Forumsteilnehmer anzugreifen (statt dem in Not geratenen Hund zu helfen), dann möchte ich mich hiermit entschuldigen, daß ich einen einzigen von einem Dutzend Sätzen gelöscht habe, nachdem ich Beschwerden darüber erhalten habe.

In Zukunft werde ich eben das ganze Posting löschen.

Tue ich doch gerne für Dich!

Benutzeravatar
Franziska
Administrator
Administrator
Beiträge: 2208
Registriert: 19.01.2005, 22:55
Wohnort: Hunsrück

Beitrag von Franziska » 12.04.2009, 12:03

Lasst uns doch lieber wieder über Hunde reden :mrgreen: :top:
Franziska

Benutzeravatar
Dorothea
Champion Klasse
Champion Klasse
Beiträge: 687
Registriert: 14.01.2007, 12:48
Wohnort: Ittigen/Schweiz

Beitrag von Dorothea » 12.04.2009, 12:12

:top: :top: :top:
Dorothea

Laika, Indra und Loona
und im Herzen Laila 20.7.1997-12.1.2011
und Bienchen 01.01.2000-31.08.2015


Zum schweigen fehlen mir die passenden Worte

Tinys Friend
Champion Klasse
Champion Klasse
Beiträge: 440
Registriert: 19.02.2009, 19:52
Wohnort: Traitsching

Beitrag von Tinys Friend » 04.05.2009, 09:17

Über Hunde reden - ja! - ich bin auch dafür.

Letzte Woche war ich auf "Fortbildung" EINES Futterherstellers. Dort wurden verschiedene Futtersorten verglichen, die des Herstellers war natürlich die Beste. Auch hier wurden Äpfel mit Birnen verglichen und notfalls zum Teuersten oder Abartigsten der Konkurrenz gegriffen, damit die Ergebnissen stimmen (z.B. wurde bei einem Internet-Futter behauptet, es wäre als Kohlehydratquelle nur Banane drin - stimmt sogar, ist aber nicht das normale Futter, sondern ein Diät-Ausschluss-Futter, im "normalen" sind "normale" Kohlehydrate drin, das wäre aber dann billiger und besser gewesen, als das Beworbene).

Das Hauptproblem ist aber wohl, daß nur Langzeittests (und die wurden bei der Stiftung-Warentest-Aktion definitiv nicht gemacht) ein wirkliches Ergebnis liefern. Ich kann kein Trockenfutter als gut empfehlen, wenn ich noch Öl oder sonstwas druntermischen muss, damit die Bedürfnisse des Hundes gedeckt werden. Das mit dem Proteingehalt ist auch Augenwischerei. Es gibt Proteine (z.B. Federn), die der Hund nicht nutzen kann. Auch die Deklaration "70% Fleischanteil" ist irreführend. Wasser wird bei der Deklaration nicht angegeben da es hinterher wieder rausgetrocknet wird. Man nehme 700g Fleisch und 300g Reis, dazu benötigt man dann die doppelte Wassermenge vom Reis, die aber wie schon geschrieben nicht berücksichtigt wird. Wenn man das Ganze dann kocht, hat man um einiges mehr Reis als Fleisch. Da Fleisch zu ca 80% aus Wasser besteht, der gekochte Reis aber nur aus ca. 70% bleibt vom Reis auch noch mehr übrig als vom Fleisch. So kann man Kosten reduzieren (Reis und Wasser kosten nur einen Bruchteil) und die Kunden an der Nase herumführen.

Mit einem Billigfutter, das mit "sehr gut" abgeschnitten hat, bekam mein PRT nach ca. 4 Monaten staubiges glanzloses Fell. Beim Test wurde eben nur auf Schadstoffe und gesundheitsgefährdende Erreiger (Coli etc.) getestet, jedoch keine Langzeittests mit Hunden gemacht.

Ich kann nur empfehlen, die Deklaration genau zu lesen. Die Inhaltsangaben sind so aufgebaut, daß das, was am meisten drin ist, als Erstes kommt. Ein Futter, das mit Mais, Reis oder anderen Kohlehydraten beginnt, ist also schon minderwertig (kann aber für die Ernährung eines ruhigen, schweren Hundes - Labrador z.B. - durchaus geeignet sein). Auch wenn es mit Fleisch anfängt, gleich darauf aber erst Mais und dann noch Maismehl steht (wo bitte ist da der Unterschied, der Mais ist ja dann auch gemahlen), ist der Mais-Anteil höher als der Fleisch-Anteil. Die Hersteller arbeiten mit allen Tricks, um ihr Futter besser zu machen als es ist.

Jetzt bin ich so weit, dass ich beim Trockenfutter zwischen hochwertigen Sorten wechsle. Nassfutter gibt es nicht gemischt mit Trockenfutter (das gibt bei meinem Hund Pupse) und nicht abends (dann muss er in der Nacht raus) und Trockenfutter gibt es mit ein wenig Wasser.

Viele Grüße!
Luzie
Du hast ein Tier nur einen Teil Deines Lebens, aber vergiss nicht, daß Du es sein ganzes Leben hast.

Cookie
Welpe
Welpe
Beiträge: 10
Registriert: 01.04.2009, 15:20
Wohnort: Bremen

Beitrag von Cookie » 26.05.2009, 16:22

Oh, da hab ich ja indirekt was losgetreten mit der Erwähnung des Aldi-Futters :oops:

Wir sind übrigens ganz schnell wieder davon abgekommen, dieses besagte Futter weiterhin zu füttern, Stiftung Warentest hin oder her ;)

Die letzte Blutuntersuchung von Gina war nämlich leider alles andere als positiv, außerdem verlor ihr Fell zunehmend an Glanz, sie machte viel öfter Häufchen (3-4 x täglich!) und allgemein ging es mit ihrem Befinden irgendwie bergab...

Gut, das MUSS nicht an diesem Futter gelegen haben, aber es ist schon erstaunlich, wie schlecht die Werte geworden sind im Verhältnis zum vorherigen Bluttest, als sie noch ein anderes Futter bekam (das es dann leider für ne gewisse Zeit nicht gab und so mußten wir was anderes kaufen).

Der nächste bluttest steht in 2-3 Wochen an, dann werd ich sehen, ob es ihr wirklich besser geht. Den Anschein hat es auf jeden Fall.

Sie bekommt Aufbaupräparate und wir sollen für diese paar Wochen sogar extra Welpenfutter füttern (probieren derzeit Royal Canin Junior) wegen der Mineralien und Nährstoffe mit einem, wie gesagt, sichtbaren Erfolg :) (leider nimmt sie davon zu, obwohl wir sämtliche Naschereien durch Obst und Gemüse ersetzt haben, aber es ist ja nur vorübergehend).
Viele Grüße von Andrea (leider ab jetzt ohne Gina) :(