Manchester Terrier-Buch von Phil Shane

Fragen, Antworten und Tipps zu Büchern rund um den Manchester Terrier und allgemeine Themen um den Hund.
Isabell
Veteranen Klasse
Veteranen Klasse
Beiträge: 1497
Registriert: 13.06.2006, 17:30
Wohnort: Berlin

Manchester Terrier-Buch von Phil Shane

Beitrag von Isabell » 07.03.2007, 19:02

Hallo zusammen...! :mrgreen:

Ich habe mir jetzt doch mal ein englisches Manchester-Terrier-Buch bestellt, direkt in der Buchhandlung...

Wie der Titel schon verrät:(findet man auch hier im Forum unter Literatur!)
Manchester Terrier
A Complete and Reliable Handbook
by Phil Shane

Ich hab noch nicht angefangen zu lesen, aber schon die Bilder machen neugierig...mal gucken, wie ich mit dem Englisch klarkomm... :? *hoff*

Dazu ne Frage, hat jemand zufällig auch dieses Buch???
Denn auf den ersten Blick dachte ich, der Manchester-Terrier vorne hat kupierte Ohren... :scream: , aber dann tauchte der Name Toy-Manchester-Terrier auf... (anscheinend mit Stehohren):confused:
Ist der Toy-Manchester-Terrier, der gleiche oder ist damit der English Toy Terrier gemeint?*rätsel*

Vielen Dank schon im vorraus...! :mrgreen:
Liebe Grüße von Gino, Jason&Isa!
Bild

Benutzeravatar
Niki
Champion Klasse
Champion Klasse
Beiträge: 519
Registriert: 29.01.2005, 23:02
Wohnort: Fichtenwalde

Beitrag von Niki » 07.03.2007, 19:51

Hallo Isabell,
ich hab das Buch auch, ich würde sagen auf dem Titelfoto ist ein kupierter Standard Manchester Terrier.
Das Buch ist in den USA verfasst und daher ist ein Großteil der abgebildeten Hunde kupiert. Allerdings sind Toys und Standard Manchester Terrier wild durcheinander abgebildet und meist einfach nur mit Manchester Terrier betitelt, auch die Toys. Der Autor züchtet glaube ich nur Toys (Toy Manchester = English Toy Terrier) unter dem Zwingernamen "Rosewood".

Ich persönlich finde das Buch von Muriel P. Lee besser, das ist auch in englischer Sprache verfasst. Du kannst es auch im Buchhandel bestellen (oder Amazon UK). ISBN 1-84286-056-9. Es steht aber auch in Literaturtipps wenn ich nicht irre.

Viele Grüße
Niki

Benutzeravatar
Alex
Rüpel
Rüpel
Beiträge: 96
Registriert: 07.07.2005, 13:38
Wohnort: Boberow

Beitrag von Alex » 07.03.2007, 22:05

Ich habe das Buch auch und kann hier Niki nur voll zustimmen, ich finde es ehrlich gesagt doof... :puke:
Um das Englisch brauchst du dir glaube ich keine Sorgen machen, das ist nicht so schwer.
Es ist schon eine Weile her, dass ich es gelessen habe, aber wie bei so vielen Rassehundbüchern steht zur Rasse selbst nicht so viel ergiebiges drin und die Fotos fand ich enttäuschend, weil eben alles mit Stehohr.
Es dreht sich viel um Erziehung, stubenrein, sitz, platz, bleib usw.
Vielleicht kannst du aber auch was Positives an dem Buch finden, das wäre schön :D
Liebe Grüße Alex, Flora und Kasimir

"Es liegt in der Verantwortung des Menschen, das Leben und Wohlbefinden des Tieres als unser Mitgeschöpf zu schützen und zu erhalten."

Isabell
Veteranen Klasse
Veteranen Klasse
Beiträge: 1497
Registriert: 13.06.2006, 17:30
Wohnort: Berlin

Beitrag von Isabell » 12.03.2007, 19:42

Danke!

Mal sehen, wann ich anfange zu lesen...
Ich hoffe ja noch, dass irgendwann n deutsches Buch erscheint! :? :top:
Liebe Grüße von Gino, Jason&Isa!
Bild

Benutzeravatar
Alex
Rüpel
Rüpel
Beiträge: 96
Registriert: 07.07.2005, 13:38
Wohnort: Boberow

Beitrag von Alex » 12.03.2007, 20:53

Das gibt´s wohl erst, wenn wir es selber schreiben, wäre doch mal ne Idee :wink: :wink:
Liebe Grüße Alex, Flora und Kasimir

"Es liegt in der Verantwortung des Menschen, das Leben und Wohlbefinden des Tieres als unser Mitgeschöpf zu schützen und zu erhalten."

Isabell
Veteranen Klasse
Veteranen Klasse
Beiträge: 1497
Registriert: 13.06.2006, 17:30
Wohnort: Berlin

Beitrag von Isabell » 17.03.2007, 12:37

Ist nich schon jemand dabei??? :confused:
Hatte doch mal so etwas gehört/gelesen...

Ich denke, ich bin dafür noch ein zu kurzer Manchester-Terrier-Besitzer?! :wink:
Liebe Grüße von Gino, Jason&Isa!
Bild

Benutzeravatar
Franziska
Administrator
Administrator
Beiträge: 2208
Registriert: 19.01.2005, 22:55
Wohnort: Hunsrück

Beitrag von Franziska » 17.03.2007, 14:37

Wir hatten mal angefangen das rote Buch von Lavis-Trafford und Clows zu übersetzen (mit deren Erlaubnis natürlich). Allerdings bezweifle ich momentan den Aufbau - ich glaube fast, man muß viele Teile aktualisieren oder auch anders aufbauen. Das erfordert auch viel Recherche.
Insgesamt hab ich dazu leider gerade nicht so die Zeit - wahrscheinlich geht's im Sommer weiter bzw. noch mal von vorne los.

<abbr title="Viele Grüße">VG</abbr>
Franziska

Isabell
Veteranen Klasse
Veteranen Klasse
Beiträge: 1497
Registriert: 13.06.2006, 17:30
Wohnort: Berlin

Beitrag von Isabell » 23.03.2007, 17:46

Ich denke dazu muss man auch ne Menge Zeit haben...
Würde mich jedenfalls freuen, wenn mal eins rauskommt und vielleicht packt mich in den vielen Jahren, die ich hoffentlich noch mit Gino erlebe doch mal die Lust ein Buch zu schreiben...! :mrgreen:
Liebe Grüße von Gino, Jason&Isa!
Bild

monsters
Champion Klasse
Champion Klasse
Beiträge: 780
Registriert: 16.04.2005, 13:26

Beitrag von monsters » 23.03.2007, 18:39

Jedesmal, wenn ich diese Seite hier anschau, denk ich eher, dass Ihr keine Bücher übersetzen oder aktualisieren solltet, sondern lieber welche schreiben solltet.

Euer Wissen über Entwicklung, Rasse, Linien, etc ist wirklich beeindruckend.

Na, wie wärs, Franziska und Markus? :mrgreen:

(Ich tät mich auch freiwillig als Sitter für die niedlichen Manchester-Nasen anbieten, dann hättet Ihr auch genug freie Zeit dafür :mrgreen: :rofl: )
Liebe Grüsse!

Benutzeravatar
Franziska
Administrator
Administrator
Beiträge: 2208
Registriert: 19.01.2005, 22:55
Wohnort: Hunsrück

Beitrag von Franziska » 23.03.2007, 19:26

Hm, ich hab schon mal ein Fachbuch geschrieben (inkl. Konzept, Recherche und Redaktion) - da hab ich zwei Jahre jeden Tag drangehockt (hab ich für einen großen Verlag und ein Unternehmen geschrieben, stand also bei denen auf der Pay-Roll). Das hat mir die Folgejahre erst mal gereicht...

Ich denke, die "rote Bibel" ist schon ein guter Leitfaden - aber wie gesagt, bin ich darüber am Zweifeln. Mal gugga.
Auf der anderen Seite - man muß ja nicht gleich eine 300 Seiten Schwarte verfassen... ich kann mir mal zwei mögliche (und hoffentlich sinnvolle) Aufbauten überlegen und die hier zur Diskussion stellen.

<abbr title="Viele Grüße">VG</abbr>
Franziska

monsters
Champion Klasse
Champion Klasse
Beiträge: 780
Registriert: 16.04.2005, 13:26

Beitrag von monsters » 23.03.2007, 19:43

Du musst ja auch an uns denken dabei :mrgreen: . Ich bin sicher nicht die Einzige, die gern ein Franziskabuch hätte.

Hm, bislang bin ich ja ohne diese Bibel da durchs Leben gekommen....aber spät ist besser als nie, oder :mrgreen: ?
Ich darf die sicher immer noch bestellen, auch wenn ich mittlerweile eher "Black-an-Silver-Terrier"-Besitzer bin statt "Black-and-Tan-Terrier"-Besitzer 8)
Liebe Grüsse!